Blühende Landschaften

Freitag, 17.12.2021 21.00 – 23.00 Uhr
Die Wortklauber
Blühende Landschaften

Einschalten

 

Blühende Landschaften – das versprach einst ein bundesdeutscher Kanzler den ostdeutschen Ländern und seinen Bewohner:innen als Wiedergutmachung für westdeutsche Hoheitsansprüche. Die Geschichte hat dieses Versprechen eingeholt, nicht aber die sich immerzu wiederholende Abfolge politischer Attitüde, bei jeder sich bietenden Gelegenheit die irrwitzigsten Versprechungen zu machen – meist um damit handfeste politische Unterstützung zu generieren.

 

Blühende Landschaften – stehen aber auch für eine Sehnsucht nach Heilsbringenden jeglicher Art; selbst wenn die Versprechen noch so groß wie größenwahnsinnig klingen. Menschen wollen anscheinend hören, was sie hören wollen.

Dass uns heute – 30 Jahre später – zunehmend Blühende Landschaften die Landschaft verstellen, stellt uns vor neue Herausforderungen. Das Erstarken von Autokratien, ausufernde Fake News, ein Zurück zu „nationalen Lösungen“ dies alles lässt zusammen genommen zwar auch ein tiefgreifendes Mißtrauen vermuten, jedoch scheint ein unwiderstehlicher Reflex stärker zu sein:

Der Glaube und die Hoffnung auf die Erfüllung des Versprechens.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.